Stärkung des Immunsystems

Wenn die Katze krank war oder für sich schnell zu Krankheiten, Infekten neigt, wenn ihr Immunsystem geschwächt ist, sollte man dieses auf jeden Fall auf natürliche Weise stärken.

 

Hier gibt es viele Möglichkeiten, wobei die Basis immer die gleiche ist:

 

eine gesunde und natürliche Ernährung

und

keine (weitere) Belastung, wenn möglich,

mit Medikamenten, Impfungen, Wurmkuren, Flohmitteln.

 

Zusätzlich sollte sie vermehrt Vitamine und Mineralien erhalten. Sehr empfehlenswert ist hier Moringa. Moringa gilt als Wunderbaum; man kann alles von ihm essen, und vor allem enthält er eine stark erhöhte Vitamin- und Mineralstoffdichte.

 

Wählen Sie eine gute Qualität, denn es gibt auch hier diverse Anbieter. Zu empfehlen sind u.a. www.moringagarden.eu und www.moringafarm.eu.

 

Es reicht das einfache Pulver, von dem Sie Ihrem kleinen Tiger täglich ein ganz klein wenig (ca. eine Messerspitze) in sein Feuchtfutter untersmischen.

 

Auch eine gute (!) Vitaminpaste können Sie ihr gönnen. Hier achten Sie aber bitte unbedingt darauf, daß keine ungesunden Zutaten, wie insbesondere Zucker oder versteckte Zucker, enthalten sind.

 

Auch EM, effektive Mikroorganismen, können zusätzlich unterstützen, insbesondere auch zur Darmsanierung – denn auch bei unseren Katzen, wie bei uns Menschen, spielt der Darm eine nicht unerhebliche Rolle. Empfehlenswert hier ist www.emiko.de. Hier werden direkt Produkte für Tiere angeboten.

 

Natürlich können Sie Ihrer Katze auch ein paar frische Kräuter unters Futter mischen, wenn sie dies annimmt. Alle Kräuter haben gewisse Heilfunktionen und können daher nur helfen.

————————————

Viele weiteren Informationen zur Stärkung des Immunsystems unserer Katzen finden Sie in meinem Buch

—————————————————

Mein Katzenratgeber
Natürliche Heilmittel für Katzen
…Es gibt so viele Möglichkeiten in der Natur, wir müssen sie nur kennen…