Viel Natürliches gegen Flöhe bei Katzen

Sommerzeit ist Flohzeit… So ziemlich jeder, der eine Freigängerkatze hat, kennt dieses Thema nur zu gut. Der schnelle Griff zum herkömmlichen Flohmittel aber sollte gut überlegt sein. Denn dieses ist pure Chemie, die den Körper stark belastet und mögliche Nebenwirkungen hat. Immer wieder habe ich Beratungen, wo die Katze nach einem Flohmittel krank wurde; dies kann Erbrechen sein, schlechtes Fell, schlechte Leberwerte, eine Niereninsuffizienz, gar ein epileptischer Anfall.

 

Daher kann ich nur raten, vorher zuerst natürliche Varianten zu probieren, bevor man den Körper der Katze belastet. Dies gilt natürlich insbesondere für bereits kranke und schwache Katzen.

 

Und die Natur bietet so viel! Auch die Homöopathie hat natürlich ihre Möglichkeiten.

 

Es gibt durchaus natürliche Fertigpräparate im Handel, die aber meistens ätherische Öle beinhalten. Da ätherische Öle Gift für unsere Katzen sind, kann ich auch hiervon nur abraten.

 

Grundsätzlich kann eine Katze mit einem guten und gesunden Immunsystem alles gut abwehren, so auch Flöhe. Basis für ein gutes Immunsystem ist u.a. eine gesunde Katzenernährung.

 

Hat Ihre Katze nun dennoch einen „Flohtreffpunkt“, so sollten Sie zum einen drinnen alles gut säubern, damit die Flöhe sich nicht so einfach weiter verbreiten können. Dies aber bitte mit natürlichen Reinigern, auch hier keine Chemie, die weiter belastet. Gut Staub wischen, Staubsaugen, Feudeln (dies am besten mit Apfelessig und Wasser).

 

Unter ein Tuch auf den Lieblingsplätzen Ihrer Katze können Sie eine frische Knoblauchzehe legen, aber auch frische Pfefferminzblätter.

 

Ferner können Sie frische Pfefferminz- bzw. Minzblätter in Ihrer ganzen Wohnung verteilen, auch diese in Ihren Blumenstrauß integrieren. Riecht nebenbei toll!

 

Ihre Katze können Sie mit einer frischen Knoblauchzehe einreiben, mit frischen Fenchelblättern, Sie können Sie mit einem Tuch, das in Apfelessig mit Wasser getaucht wurde, sanft abreiben.

 

All diese Gerüche vertreiben die Flöhe.

 

Ist es dunkel, also nachts, können Sie unter eine Lampe ein flaches Gefäß/eine Schale mit Wasser stellen; die Flöhe suchen die Wärme des Lichtes, und die Armen ertränken so im Wasser.

—————————————————–

Viele weitere Informationen zu einer gesunden Basis

in meinem Buch:

—————————————————

Mein Katzenratgeber
Natürliche Heilmittel für Katzen
…Es gibt so viele Möglichkeiten in der Natur, wir müssen sie nur kennen…