Rocky erbricht und erbricht, wenn seine Menschen im Urlaub sind

Rocky und seine Katzenschwester waren 2 Jahre alt, mußten früher auch das Tierheim kennen lernen.

Wann immer ihre Menschen auch nur dran dachten, einen kleinen Urlaub zu machen, begann Rocky zu erbrechen. Während ihrer Abwesenheit, wo liebe Menschen auf die Katzen aufpaßten, steigerte Rocky sein Erbrechen jeweils so, daß er schließlich nur noch weiße Flüssigkeit erbrach – er erbrach und erbrach und erbrach…

Tierärztlich wurde Rocky selbstverständlich untersucht, kein Befund, keine Diagnose, keine körperliche Ursache.

Waren seine Menschen zu Hause, war Rocky ein glücklicher und zufriedener Kater, kein Erbrechen. Doch sobald der Urlaub nahte…

Es stand nun ein Kurzurlaub an, und Rockys Menschen wandten sich an mich. Daß sie sich nicht wirklich auf ihren Urlaub freuen konnten, war verständlich, denn es war mehr als zu befürchten, daß Rocky auch hier wieder erbrechen und erbrechen und erbrechen würde.

Ich empfahl für Rocky sein persönliches homöopathisches Konstitutionsmittel, eine Gabe vor dem Urlaub.

Nach dem Kurzurlaub erhielt ich die freudige Mitteilung, daß es Rocky bestens ging, er nicht einmal erbrochen hatte während der Abwesenheit seiner Menschen, er auch mit der lieben Dame, die sich kümmerte, bestens zurecht kam.


Ihre Katze erbricht auch oft, und Sie sind an einer individuellen katzenhomöopathischen Beratung interessiert? Schildern Sie mir gerne ein wenig über Ihre Katze und ihre Beschwerden, damit ich alles ein wenig einschätzen und Ihnen meine Möglichkeiten und die der Homöopathie aufzeigen kann.

Profitieren Sie und Ihre Katze von meinen langjährigen Erfahrungen und Kenntnissen; ich berate Katzen per E-Mail weltweit seit 2001 ganzheitlich mit der Homöopathie.

Ich freue mich auf Ihre Nachricht per E-Mail.

…oder per Kontaktformular:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Name der Katze(n)

Ihre Email (Pflichtfeld)

Katzenproblem

Ihre Nachricht