Harngrieß – Struvit – Kristalle: Die Ursache ist Trockenfutter!

Struvit, oder auch Harngrieß oder auch Kristalle im Urin – all dies ist leider “hausgemacht”! Hier ist die Ernährung schuld, denn TROCKENFUTTER IST DIE URSACHE für genau diese Beschwerden!

Es ist das Trockenfutter, das Kristalle im Urin verursacht!

Praktisch täglich bekomme ich Anfragen von Katzenhaltern, deren Katze an Harngrieß leidet. Ausnahmslos erhalten diese Katzen viel bis aussschließlich Trockenfutter!

Daher – diese Beschwerden lassen sich absolut vermeiden, Ihre Katze muß keine Kristalle im Urin bekommen – wenn Sie ihr KEIN TROCKENFUTTER geben!

Entsprechend ist auch immer die erste Maßnahme bei Kristallen im Urin, sofort und rigoros das Trockenfutter wegzulassen.

Bekommt Ihre Katze kein Trockenfutter, wird sie i.d.R. auch keinen Harngrieß bekommen.

In ganz, ganz wenigen Ausnahmefällen kann die Katze dennoch zu Struvit neigen, auch wenn sie kein Trockenfutter bekommt, weil sie hier entweder eine entsprechende Veranlagung hat, früher zu Kristallen neigte oder das Feuchtfutter stark getreidehaltig ist.

Es liegt daher einzig an Ihnen, ob Ihre Katze Harngrieß bekommt oder nicht. Ernähren Sie sie gesund, ohne Trockenfutter, vermeiden Sie diese unnötigen Beschwerden.
de:terra-faelis:katze:300x250:gifUnd dies gilt für jede Art von Trockenfutter! Auch für das angebliche Spezialfutter, das traurigerweise so mancher Tierarzt dann empfiehlt… – Geben Sie dieses “Spezialfutter” nicht! Denn Trockenfutter ist Trockenfutter; es ist die Konsistenz, die zu diesen Beschwerden führt. Sondern ernähren Sie Ihre Katze wirklich gesund und natürlich, ohne jede Art von Trockenfutter.

Hat Ihre Katze nun leider doch Harngrieß, schreiben Sie mir gerne, denn die Homöopathie hat auch hier ihre Möglichkeiten; sie kann den Harngrieß ausleiten.

Muß jedoch schnell etwas geschehen, da Sie die entsprechenden homöopathischen Mittel nicht zur Hand haben und Ihre Katze überhaupt keinen Urin lassen kann, dann bitte sofort zum Tierarzt, der i.d.R. den Harnleiter dann ausspülen wird.

Symptomatische homöopathische Mittel und eine Auflistung einer homöopathischen Hausapotheke finden Sie in meinem Buch: